EN

|

DE
This is some text inside of a div block.

Product News: mattersOut by heyData

Product News: mattersOut by heyData

heyDatas Reise geht weiter: Wir freuen uns sehr, euch unser neues Produkt mattersOut vorstellen zu können!

Mithilfe von mattersOut treiben wir die Compliance Revolution für alle Startups & KMUs weiter voran. Durch unsere Whistleblowing Software wollen wir uns in der Compliance Welt weiter ausdehnen und euch eine Lösung an die Hand geben, welche auch wieder vor allem eins ist: einfach und zuverlässig. Im nachfolgenden Beitrag erklären wir euch, warum ihr eine Whistleblowing Lösung für euer Unternehmen nutzen solltet und wie eure Compliance Experten von heyData euch hierbei mit mattersOut unterstützen.

Der Umgang mit Missständen

Eine Maßnahme eures Unternehmens sollte der richtige Umgang mit Fehlverhalten am Arbeitsplatz sein. Das ist nicht nur ein wichtiges Compliance Thema, sondern hat auch direkte Auswirkungen auf eure Mitarbeitenden und verschiedenen Abteilungen. Hier kommt mattersOut ins Spiel: Unser neues Produkt ist ein einfacher, sicherer und anonymer Kommunikationskanal, mit dem ihr euren Mitarbeitenden eine Stimme verleiht und euch der Meldung solcher Vorfälle annehmen könnt.

Was passiert in eurem Unternehmen, wenn Fehlverhalten auftritt?
Meistens sind es die Mitarbeitenden, die von Fehlverhalten betroffen sind und nicht wissen, was sie tun sollen oder wie sie solch einen Vorfall melden können. Deshalb ist es wichtig, dass ihr euren Mitarbeitenden zuhört und sie zu Wort kommen lasst. Sie zu ermutigen, als sogenannte Hinweisgeber:innnen (oder Whistleblower:innen) zu fungieren, hilft nicht nur bei der Aufdeckung von Fehlverhalten, sondern fördert auch eure Kultur, stärkt das Vertrauen und die Transparenz in eurem Unternehmen und sorgt dafür, dass ihr im Einklang mit der EU-Whistleblowing Richtlinie handelt.

Umsetzung der EU-Richtlinie

Die Richtlinie trat bereits Ende 2021 in der EU in Kraft. Im Juli 2022 wurde in Deutschland hierzu ein Gesetzesentwurf auf den Weg gebracht, der wahrscheinlich Ende 2022 oder Anfang 2023 in deutsches Gesetz umgewandelt wird. Die Richtlinie betrifft alle Unternehmen & Organisationen ab 50 Mitarbeitenden und wurde eingeführt, um einen einheitlichen Standard und Mindestschutz für Hinweisgeber:innen in Europa zu etablieren. Dazu solltet ihr zunächst einen anonymen Meldekanal einrichten, der als Teil eines Hinweisgeberschutz-Systems wie mattersOut in euer Unternehmen integriert werden kann.

mattersOut: Vielfältige Vorteile für euer Unternehmen

MattersOut ist aber viel mehr als nur ein digitales Compliance Verfahren zur Einhaltung gesetzlicher Standards. Für euer Unternehmen ergeben sich viele Vorteile, unter anderem

  • die Möglichkeit, Missstände frühzeitig aufzudecken/zu erkennen
  • finanzielle Risiken durch mögliche Betrugs- oder Rechtsfälle zu minimieren
  • der Schutz der Reputation eures Unternehmens
  • die Stärkung eurer Unternehmenskultur
  • die Prüfung von Anbietern, die Daten außerhalb der EU weitergeben

Um alle Vorteile nutzen zu können bedarf es vor allem einer weitreichenden Kommunikation - genau diese Möglichkeit bieten wir euch mit unserem Produkt.
Vielleicht habt ihr in diesem Zusammenhang schonmal von einer Speak-Up oder Awareness Plattform gehört. Während diese eher mit Human Resources in Verbindung gebracht werden und der Begriff Whistleblowing der Compliance Welt entspringt, verfolgen alle dieselbe Intention: Mitarbeitende stärken und Missstände aufdecken. MattersOut ist eine Lösung für beide Bereiche.

So funktioniert mattersOut

Mit mattersOut wird das Melden und Bearbeiten von Vorfällen einfach. Betroffene bekommen die Möglichkeit,

  • sich sicher, hürdenlos und 100% anonym zu Wort zu melden
  • Vorfälle in nur 3 Schritten zu melden, wofür kein Login benötigt wird

Und auch die vom Unternehmen gestellte Vertrauensperson bekommt die Möglichkeit

  • Missstände früher wahrzunehmen
  • Vorfälle sicher zu bearbeiten
  • Unternehmenswerte zu fördern

Als Experten im Datenschutz verstehen wir hierbei genau, was sichere Kommunikation bedeutet - Anonymität der betroffenen Personen ist unsere oberste Priorität!

Zeigt euren Mitarbeitenden, dass ihre Stimme zählt und positioniert euch so als vertrauenswürdiger Arbeitgeber. Mit mattersOut könnt ihr euch darauf verlassen, dass eure Mitarbeitenden sicher sind und eure Unternehmenswerte und -kultur gefördert werden, während ihr zeitgleich gesetzeskonform seid und die EU-Richtlinie richtig umsetzt. Indem ihr euren Mitarbeitenden einen sicheren Kommunikationskanal und eine zuständige Vertrauensperson bietet, werden sie in ihrer Funktion als Hinweisgeber:in gestärkt und geschützt und ihr schafft mehr Vertrauen und Transparenz.

Erfahrt hier mehr: MattersOut by heyData oder meldet euch direkt bei uns via mattersout@heydata.eu

zurück zu allen Artikeln
Folge uns auf Social Media für noch mehr Datenschutz News!